Anmelden

Einloggen auf Ihr Konto

Benutzername *
Passwort *
Eingeloggt bleiben
itzh-TWenfrdeptrues
Untitled Document


Bruttofläche

6800 Mq.


Parkplatz

Nein
Tag der offenen Tür
Derzeit sind keine Termine geplant
Verkauf
Typ: Casale
Das Anwesen befindet sich in der Gemeinde San Giovanni d'Aso und umfasst verschiedene Gebäude, sowohl landwirtschaftliche und Wohn-und über 230ha Land. Das prestigeträchtigste Gebäude ist das "Castelletto", vermutlich diese Bezeichnung direkt von seiner Form und architektonischen Struktur (kleines Schloss). Das Hotel liegt am höchsten Punkt des Bauernhofes dominiert die Umgebung mit Blick auf 360 ° mit Blick über Siena (Norden), den Berg Amiata (Süden), Montalcino (Westen), Pienza - Montepulciano (Osten) und hat unverwechselbare Formen eines Gebäudes.
Standort
S.Giovanni d'Asso befindet sich bei 50Km von Siena, Provinzhauptstadt und Sehenswürdigkeiten wie Pienza, San Quirico und Montepulciano sind nicht mehr als 30Km. Die nächste Autobahnausfahrt Bettolle ist bei 25Km, während die Chiusi Station, von der aus Sie Florenz, Rom und Mailand erreichen können, bei 55Km liegt. Der Badeort Castiglione del Pescaia ist über 100Km, während das kleine Skigebiet des Monte Amiata in 60 liegt. Die Flughäfen von Florenz und Rom sind jeweils 120Km und 200Km.
Beschreibung Hergestellt
Der Palast besteht aus zwei verschiedenen Körpern, die von einem Garten getrennt sind. Der erste Körper, bestehend aus dem Keller, Erdgeschoss, erste, zweite Etage und Dachböden, ist der Teil bis heute im Einsatz. Die Keller (qm 591) im Erdgeschoss und der Keller werden für ländliche Aktivitäten genutzt, in den oberen Etagen befinden sich zwei Wohnungen, eine qm 206 und die andere qm 390 sowie einige Zimmerzubehör von qm 133 und qm 67 , während die Decken 390 m² Fläche messen. Der zweite Körper, bestehend aus Keller, Erdgeschoss, erste, zweite und Dachboden für qm. Insgesamt 780, bis heute ist es völlig ruiniert und daher nicht nutzbar. Im Westen, in der Nähe des Castelletto, befindet sich in einem Bruchteil von 320 mt slm, befindet sich die Farm namens Podere, im frühen neunzehnten Jahrhundert gebaut, wo sie Platz finden im ersten Stock zwei ländlichen Wohnungen von Fläche von qm 112 und qm 114 und landwirtschaftliche Räumlichkeiten im Erdgeschoss für eine Fläche von qm 348 platziert. Im Norden des Castelletto-Gebäudes, bei einer Quote von 320 mt. slm, gibt es ein ländliches Gebäude, auch aus dem 19. Jahrhundert Herkunft, in dem es zwei ländlichen Häuser von 180 und 80 Quadratmeter und 651 Bauernhöfe für landwirtschaftliche Nutzung. Zwei separate Gebäude für den Einsatz von 165 und 70 Quadratmetern gehören zum Komplex. Zwischen dem Gebäude namens Castelletto und dem "ländlichen Gebäude" befindet sich die Kirche mit mittelalterlichen Ursprüngen von mq. 78. Der Nordwesten des Schlosses ist die Farm A, die Anlage besteht aus einem Haupthaus von 300 für Wohngebrauch und anderen angrenzenden Nebengebäuden mit ländlicher Funktion von mq 190, 53, 90, 25 und 55; Bestehen auf einem exklusiven 4.200 Platz. Im Süden des Schlosses steht der Hof C, der Komplex, der vermutlich im frühen 19. Jahrhundert gebaut wurde, besteht aus einem Hauptteil des Hauses, über 265mq, teils für den ländlichen Gebrauch, über 330mq und vier Nebengebäude angrenzend an die Gesamtfläche von 750mq; die bauten bestehen auf einer exklusiven landung von qm. 4045. Im Süden des Hofes C ist die Farm D, die angeblich im frühen 19. Jahrhundert gebaut wurde, besteht aus einem Hauptgebäude, das zwei Häuser von 235 und 122 mq beherbergt, und einige ländliche Anhänge von mq 267, 145 , 75, 67, 30, 70 und 23; Die Gebäude bestehen auf einer exklusiven Landung von qm. 4340.
Stellplätze
Das Anwesen umfasst neben den exklusiven Landungen der einzelnen Bauernhöfe über Land 230ha. Unterteilt vorwiegend in Ackerland, Wäldern und Weinbergen. In Anbetracht der Weinberge und derjenigen, die die Möglichkeit haben, einen neuen Weinberg zu pflanzen, werden die Weinberge bis zu 40 reichen.
Zustand und beendet
Il primo corpo pur essendo ad oggi utilizzabile, necessita di interventi di manutenzione straordinaria al fine di poter raggiungere più idonei ed attuali standard di funzionalità. L'edificio ha struttura portante in muratura di mattoni in laterizio, con paramento esterno a mattoni di laterizio, solaio di interpiano e di copertura in legno e manto di copertura in tegole e coppi. I solai della parte abitativa sono rivestiti con controsoffitti dipinti tipici dei fabbricati dell'epoca. Il fabbricato è dotato di acqua e luce. I pavimenti sono quelli originali in cotto e gli intonaci sono in malta di calce tradizionale da recuperare. Gli infissi sono in legno. L'impianto elettrico, che necessita di una revisione generale, è del tipo fuori traccia. L'immobile è riscaldato con camini e stufe a legna e non è dotato di gas e/o metano. I bagni sono dotati di tutti gli elementi standard, così come le cucine. Il secondo corpo è completamente diruto e quindi non usufruibile. L'edificio ha struttura portante in muratura di mattoni di laterizio materiale questo utilizzato anche per il paramento esterno. Il solaio d'interpiano e di copertura è in legno e il manto di copertura è in tegole e coppi (attualmente franati). Il fabbricato è dotato di acqua e luce. I pavimenti non sono presenti. L'intonaci sono in malta di calce tradizionale da rivedere. Gli infissi non sono presenti. L'impianto elettrico non è presente. L'immobile non è dotato di riscaldamento. Il fabbricato ha un resede esclusivo di circa 3000mq. Il "podere" Pur essendo ad oggi utilizzabile, detto fabbricato necessita di interventi di manutenzione straordinaria per adeguarne gli standard abitativi generali. Anch'esso come i precedenti, ha struttura portante e paramento esterno in laterizio, solaio di interpiano e di copertura in legno e manto di copertura in tegole e coppi. Il fabbricato è dotato di acqua e luce. I pavimenti sono originali in cotto e gli intonaci sono in malta di calce tradizionale da rivedere. Gli infissi sono in legno. L'impianto elettrico, che necessita di una revisione generale, è del tipo fuori traccia. L'immobile è riscaldato con camini e stufe a legna e non è dotato di gas e/o metano. I bagni sono dotati di tutti gli elementi per il loro utilizzo, così come le cucine. Il fabbricato ha un resede esclusivo di mq 1250 rappresentato da un parco di pino molto panoramico. Il "fabbricato rurale" Pur essendo ad oggi utilizzabile, detto fabbricato necessita di interventi di manutenzione straordinaria per adeguarne gli standard abitativi generali. Anch'esso come i precedenti, ha struttura portante e paramento esterno in laterizio, solaio di interpiano e di copertura in legno e manto di copertura in tegole e coppi. Il fabbricato è dotato di acqua e luce. I pavimenti sono originali in cotto e gli intonaci sono in malta di calce tradizionale da rivedere. Gli infissi sono in legno. L'impianto elettrico, che necessita di una revisione generale, è del tipo fuori traccia. L'immobile è riscaldato con camini e stufe a legna e non è dotato di gas e/o metano. I bagni sono dotati di tutti gli elementi per il loro utilizzo, così come le cucine. La "Chiesa" Pur essendo ad oggi utilizzabile, detto fabbricato necessita di interventi di manutenzione straordinaria per adeguarne gli standard di utilizzo generali. Anch'esso come i precedenti, ha struttura portante e paramento esterno in laterizio, solaio di interpiano e di copertura in legno e manto di copertura in tegole e coppi. Il fabbricato è dotato di acqua e luce. I pavimento sono originali in cotto ed gli intonaci sono in malta di calce tradizionale da rivedere. Gli infissi sono in legno L'impianto elettrico, che necessita di una revisione generale, è del tipo fuori traccia. L'immobile non è dotato di riscaldato e servizio igienico. I vari fabbricati presenti nei poderi A,C e D, ad oggi pur essendo utilizzabili abbisognano di interventi di manutenzione straordinaria per essere usati in base agli attuali standard. Gli edifici hanno struttura portante e paramento esterno in laterizio, solai di interpi
ano und Holzabdeckung und Dachdeckung in Fliesen und Verkleidungen. Die Gebäude sind mit Wasser und Licht ausgestattet. Die Fußböden sind original in Terrakotta und der Putz ist im traditionellen Kalkmörtel wieder besucht zu werden. Die Vorrichtungen sind aus Holz. Elektrische Systeme sind von einem Out-of-the-Way-Typ zu überarbeiten. Die Eigenschaften sind nicht mit Heizung ausgestattet. Die Bäder sind mit allen Elementen für ihre Nutzung sowie Küchen ausgestattet.
Einsatzmöglichkeiten
Diese Holding einschließlich des Palastes und anderer Gebäude könnte sowohl für die Erweiterung als auch für das architektonische Prestige als qualitativ hochwertige Unterkunft genutzt werden, sobald die notwendige Renovierungs- und Sicherheitsarbeit durchgeführt wurde. Es könnte auch ideal für eine Familie sein, die beabsichtigt, in eine ruhige Gegend zu ziehen und landwirtschaftliche Aktivitäten zu machen oder einfach in der Ruhe der toskanischen Landschaft zu leben.
Energiedienstleistungen
Unabhängige Heizung
Externe Dienste
Privater Garten

Landhaus zu verkaufen in, Siena

Siena
€ 9.600.000

Fotos der Immobilie

  • Telefon: 0578754107
  • Fax: 0578754107
  • Lizenz:
Fordern Sie weitere Details
Bitte geben Sie die Symbole aus dem Bild in das Feld unten ein.
Ich bin 18 Jahre alt, habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie gelesen und akzeptiere sie